Gedenkstätte in Sobibor vorübergehend geschlossen

Endlich – Baubeginn in Sobibor

Seit 2013 wird die Neugestaltung der Gedenkstätte Sobibor geplant. Nun sollen nach (zu) vielen Worten Taten folgen. In einem ersten Bauabschnitt sollen die Massengräber rund um den sogenannten Aschehügel mit weissem Gestein bedeckt werden. Auch soll ein neues Ausstellungsgebäude errichtet werden. Bedingt durch diese Bauarbeiten ist die Gedenkstätte ab dem 1. März 2017 geschlossen. Wann die Arbeiten am 1. Bauabschnitt abgeschlossen sind, lässt sich gegenwärtig nicht sagen.

Wir hoffen dass nach dem 1. Bauabschnitt unmittelbar weiter gebaut und so die Neugestaltung der Gedenkstätte zügig abgeschlossen werden kann, damit Besucherinnen und Besuchern das Gelände des ehemaligen Mordlager uneingeschränkt zur Verfügung steht.

Pläne der neuen Gedenkstätte

 

 

 

 

 

 

 

Quelle der Bilder; Website Muzeum Majdanek